Contact Improv Wochendworkshops

 

Contact Improvisation Basic Skills 

Listening in Between

In diesem zweitägigen Workshop werden wir uns zuerst Tools aneignen, die uns das Erlernen von technischen Basics der CI erleichtern ( Integrative Körperbewegung im zeitgenössischen Tanz, Support & Fortbewegung durch das Eigengewicht, Schwerkraft und Levitation als Kontinuum, Backspace..). Anschließend erforschen und üben wir die BasicSkills der CI ( „physical listening“, Gewicht geben/nehmen, rolling/gliding/sliding points/surfaces of contact, Fallen/Rollen, „counter balance“ und „off balance“) mit einemPartnerIn; durch „Hands on“ Praktiken erwecken wir das Bewusstsein der Zellen und die intelligente Kommunikationsfähigkeit des Körpers. Wir stellen dem Körper die Frage, was es braucht, um ein „no-mind set“ zu entwickeln, einenZustand bei dem unser „denkender Verstand“ zur Ruhe kommt, um uns mit und durch das geteilte Gewicht weich, dynamisch und dreidimensional über verschiedene Ebenen bewegen zu können.

Wir stellen dem Körper die Frage, was es braucht, um ein „no-mind set“ zu entwickeln, einen Zustand bei dem unser „denkender Verstand“ zur Ruhe kommt, um uns mit und durch das geteilte Gewicht weich, dynamisch und dreidimensional über verschiedene Ebenen bewegen zu können.

 

WANN: Samstag, Sonntag, 12.+13.Oktober 2019// 14h30-18h30
WO: USI, Auf der Schmelz 6A, 1150 Wien

FÜR WENAnfängerInnen, open Level

BEITRAG:   tba

ANMELDUNG:  ab Anfang Oktober über die USI Hp

______________________________________________________________________________________

Contact Improvisation Intermediate

We are in this together now_ Geteiltes Gewicht, geteilte Freiheit in der Contact Improvisation 

Wir können wir das „Hören mit dem Körper“ und die „Kunst zu warten“ verbessern um uns mit und durch das geteilte Gewicht weich, dynamisch und dreidimensional zu bewegen?

Wie kann das geteilte Gewicht uns zu mehr Freiheit in der Bewegung einladen, als das Comitment zu einem geteilten Gewicht uns Bewegungsfreiheit nimmt?

In diesem  zweitägigen Intensive werden wir  die Fundamentals der Contact Improvisation durch die Linse des Body-Mind Centerings erspüren und erforschen. Wir widmen uns  Form/Funktion/Beschaffenheit der Faszien und ihrer Rolle in der CI. Durch Body Work und „Hands on“ Praktiken erwecken wir das Bewusstsein der Zellen und die intelligente Kommunikationsfähigkeit des Körpers.

Wir werden mit dem „Movement Code“  yield-push/reach experimentieren, lernen sicher zu fallen und rollen, neues Vertrauen in den „Backspace“ gewinnen um uns effortless mit geteiltem Gewicht über  unterschiedliche Ebenen zu bewegen.

 

WANN: Samstag, Sonntag, 16.+17.November 2019//  Sa:17h30-21h30 + So: 13h30-17h30
WO: USI, Auf der Schmelz 6A, 1150 Wien

FÜR WEN CI TänzerInnen mit technischen Basiskenntnissen

BEITRAG:   tba

ANMELDUNG:  ab Anfang Oktober über die USI Hp