Testimonials

Elisabeth Demeter

Für mich ist Moving into presence eine perfekte Kombination aus Achtsamkeitstraining, Selbstausdruck in Form von Tanz, und Kennenlernen und Wahrnehmen von sich selbst und wie man die Welt sieht. Jeder einzelne Abend bisher war für mich verbunden mit Selbsterkenntnis und tieferem Ankommen im Körper und in mir selbst. Ursi schafft es, all das auf eine leichte und spielerische Art zu transportieren, und gleichzeitig dabei einen sicheren Raum zu halten. Niederschwellig aber tiefgehend. Einfach toll!

Christina G.

Ich bin ja nicht gerade schüchtern wenn es darum geht dir Lob auszusprechen aber ich möchte trotzdem nochmal sagen wie großartig und tief berührend deine Stunden für mich sind und wie viel ich mir jedes Mal davon mitnehmen kann. Du hast eine unglaublich große Gabe dein Umfeld zu spüren und ich bin dir soooo sooo dankbar dafür.
Nach vielen Stunden gab es für mich eine Art Action Plan wie ich nun weitermachen soll! Meinem Körper die Möglichkeit zu geben sich frei auszudrücken hat mir ganz viel Vertrauen ins Leben (Mein Leben) geschenkt. In diesem geschützten Raum ist es mir möglich mit anderen Menschen völlig ohne Erwartungen in Kontakt zu kommen und berührt zu werden... im Sinne von innerlich berührt 🙂
Wow, jede Stunde hat eine andere Qualität und mir fällt es schwer all diese Fülle zu beschreiben, ist in Worten schwer zu fassen! Es geht ums spüren und das kann einem der Bildschirm nicht vermitteln 🙂

Sebastian W.

Ursula erzeugt mit Ihrer Präsenz einen wunderbaren Rahmen in dem passiert was der Name verspricht: raus aus dem Kopf, dem Alltag und rein ins Spüren. Sich selbst und das Umfeld: Vom tiefen Atmen nach einer intensiven Bewegunssequenz bis zu einer gut geführten Begegnung mit anderen Teilnehmern. Ich wurde gefordert, aber hierfür kam ich ja auch: um Schritt für Schritt näher zu mir zu kommen.