phosphor - der Kreis im Möglichkeitsraum

work

interdisziplinäre Installation mit Performancereihe, Valie Export Kubus , 2012

Eine der grundlegendsten Fragestellungen, welche gleichsam den Beginn aller Wissenschaften markiert, zieht sich von der antiken Philosophie über die Psychologie der Moderne bis hin zur Quantenphysik der Gegenwart: Ist die Welt Projektion oder Entwurf? … Bilden wir Wirklichkeit ab oder bauen wir sie auf? (Weber, 1996). Im Rahmen einer interdisziplinären, performativen Installation treten Programme verkörperter Wirklichkeiten in wortlosen Dialog mit den Programmatiken und Gehalten einer durch Massenmedien gefärbten Wirklichkeitskonstruktion. In einer dreiteiligen Performance Reihe, wird eine Bildwelt der „körperlosen Codes“ (Weibel in Maar, 2004) den Körpern der Performer als „Träger „sozialer Codierung“ (Valie Export) gegenüber gestellt.

..caleidoscopia inszeniert einen Raum des Unterbewusstseins und stellt dessen Programme den Programmatiken und Gehalten einer durch Massenmedien gefärbten Wirklichkeitskonstruktion gegenüber. Während wir unseren Kopf in Vergangenheit und Zukunft suchen, scheint die Gegenwart vom Unterbewusstsein absorbiert. Ein transparenter Raum wird zur Schnittstelle zwischen medialer Konstruktion und genetischer Musterrealität, in welchem die Körper der Performer als „Träger sozialer Kodierung“ ( Valie Export) agieren.

ENGLISH:

One of the most fundamental issues, which marks the beginning of all sciences, runs like a thread from ancient philosophy trough modern psychology to present day quantum physics: Is the world a projection or a design? …Do we portray reality, or do we build it? (Weber, 1996). Within a framework of an interdisciplinary, performative installation, the programmes of embodied realities establish a wordless dialogue with the programme requirements and contents of a construction of reality that is biased by mass media. In a three-part series of performances, an imagery of “bodyless codes” (Weibel in Maar, 2004) is contrasted with the performers‘ bodies as the “bearers of social coding” (Valie Export).

Tanz: Ursula Fink (A), Andrea Nagl (A), Indira Nunez ( A/ VEN)

Live Visuals: Hui Ye ( A, CHN)

Live Sound: Franz Jazzco (DISKO 404 )

Audio: Joke